Explorez Chronologie, Couverture Allemagne et plus encore !

„Der Insider“ ist ein Polit-Thriller mit vielen interessanten Facetten, der aber leider nicht an die Reihe um Joe O’Loughlin herankommt. Irgendwie springt der Funke nicht über und etliche Längen trüben den Lesegenuss noch zusätzlich.

„Der Insider“ ist ein Polit-Thriller mit vielen interessanten Facetten, der aber leider nicht an die Reihe um Joe O’Loughlin herankommt. Irgendwie springt der Funke nicht über und etliche Längen trüben den Lesegenuss noch zusätzlich.

„Überraschung" ist ein gelungenes Buch über ein Thema aus der Lebenswelt der Kinder. Mies van Hout hat es wieder einmal geschafft, wichtige Worte in ausdrucksstarken Bildern darzustellen und somit eine Geschichte zu erzählen, in die sich der Leser hervorragend hineinfühlen kann.

„Überraschung" ist ein gelungenes Buch über ein Thema aus der Lebenswelt der Kinder. Mies van Hout hat es wieder einmal geschafft, wichtige Worte in ausdrucksstarken Bildern darzustellen und somit eine Geschichte zu erzählen, in die sich der Leser hervorragend hineinfühlen kann.

Constanze Wilkens Roman „Der Duft der Wildrose“ bietet spannende, vielfältige Unterhaltung von der ersten bis zur letzten Seite. Ein Familiengeheimnis, die Jagd auf einen Verbrecher und nicht zuletzt eine bewegende Liebesgeschichte machen diesen Roman unbedingt lesenswert. Aber Vorsicht: die Autorin beschreibt die walisische Landschaft so wunderschön und wild, dass man nach der letzten Seite sofort die Koffer packen und auf Caitlins Spuren nach Wales reisen will.

Constanze Wilkens Roman „Der Duft der Wildrose“ bietet spannende, vielfältige Unterhaltung von der ersten bis zur letzten Seite. Ein Familiengeheimnis, die Jagd auf einen Verbrecher und nicht zuletzt eine bewegende Liebesgeschichte machen diesen Roman unbedingt lesenswert. Aber Vorsicht: die Autorin beschreibt die walisische Landschaft so wunderschön und wild, dass man nach der letzten Seite sofort die Koffer packen und auf Caitlins Spuren nach Wales reisen will.

Kein Thriller der mit grandiosem Nervenkitzel punktet, aber durch ein brillantes Agieren der Charaktere und eine fantastische Handlung für packende Lesestunden sorgt. Es sind eher die leisen Töne, die hier die Faszination ausmachen.

Kein Thriller der mit grandiosem Nervenkitzel punktet, aber durch ein brillantes Agieren der Charaktere und eine fantastische Handlung für packende Lesestunden sorgt. Es sind eher die leisen Töne, die hier die Faszination ausmachen.

Linwood Barclay ist ein Meister der Spannung und überzeugt auch mit „Dem Tode nah“. Trotz kleinerer Schwächen wird der Leser ausgezeichnet unterhalten und bis zur letzten Seite kann man das Buch kaum aus der Hand legen.

Linwood Barclay ist ein Meister der Spannung und überzeugt auch mit „Dem Tode nah“. Trotz kleinerer Schwächen wird der Leser ausgezeichnet unterhalten und bis zur letzten Seite kann man das Buch kaum aus der Hand legen.

Es ist ein Roman, den es zu lesen lohnt. Er ist vor allem Jugendlichen zu empfehlen, wirklich auch „eine ideale Schullektüre“, wie es auf der Rückseite des Buches vermerkt ist. Der Stoff regt zum Nachdenken und auch Diskutieren an, wirkt dabei aber keinesfalls belehrend, sondern in seiner besonderen Art des Erzählens bewegend und faszinierend.

Es ist ein Roman, den es zu lesen lohnt. Er ist vor allem Jugendlichen zu empfehlen, wirklich auch „eine ideale Schullektüre“, wie es auf der Rückseite des Buches vermerkt ist. Der Stoff regt zum Nachdenken und auch Diskutieren an, wirkt dabei aber keinesfalls belehrend, sondern in seiner besonderen Art des Erzählens bewegend und faszinierend.

Anne Hertz ist mit „Die Sache mit meiner Schwester“ ein durch und durch unterhaltsamer und überzeugender Roman gelungen, der nicht nur für ihre bestehenden Fans Pflichtlektüre ist, sondern auch viele neue Fans dazu holen dürfte. Sehr empfehlenswert!

Anne Hertz ist mit „Die Sache mit meiner Schwester“ ein durch und durch unterhaltsamer und überzeugender Roman gelungen, der nicht nur für ihre bestehenden Fans Pflichtlektüre ist, sondern auch viele neue Fans dazu holen dürfte. Sehr empfehlenswert!

Wer den ersten Band gelesen hat, wird gar nicht anders können, als auch die Fortsetzung zu lesen. Die Erwartungen, die man an das Buch hat, werden nicht enttäuscht. „Wo die Nacht beginnt“ besticht mit einer dichten Atmosphäre, spannender Fantasy sowie der überzeugenden Beziehung zwischen den Protagonisten.

Wer den ersten Band gelesen hat, wird gar nicht anders können, als auch die Fortsetzung zu lesen. Die Erwartungen, die man an das Buch hat, werden nicht enttäuscht. „Wo die Nacht beginnt“ besticht mit einer dichten Atmosphäre, spannender Fantasy sowie der überzeugenden Beziehung zwischen den Protagonisten.

Diese Biographie wird der beeindruckenden Persönlichkeit Melitta von Stauffenberg voll und ganz gerecht. Darüber hinaus zeichnet sie sich dadurch aus, dass sich der Autor jeglicher Wertung der Person enthält. Ich möchte dieses Buch allen LeserInnen empfehlen, die sich für neuere Geschichte interessieren.

Diese Biographie wird der beeindruckenden Persönlichkeit Melitta von Stauffenberg voll und ganz gerecht. Darüber hinaus zeichnet sie sich dadurch aus, dass sich der Autor jeglicher Wertung der Person enthält. Ich möchte dieses Buch allen LeserInnen empfehlen, die sich für neuere Geschichte interessieren.

Der Plot unterhält zwar nach wie vor gut, aber der eigentliche Handlungsteil fällt bei Psychic Detective Yakumo 6 gering aus und der Zeichenstil wird schlichter als zu Beginn der Reihe. Die Extras und die Erwartungshaltung dem neuen Fall gegenüber machen die Schwachstellen diesmal aber noch wett.

Der Plot unterhält zwar nach wie vor gut, aber der eigentliche Handlungsteil fällt bei Psychic Detective Yakumo 6 gering aus und der Zeichenstil wird schlichter als zu Beginn der Reihe. Die Extras und die Erwartungshaltung dem neuen Fall gegenüber machen die Schwachstellen diesmal aber noch wett.

Pinterest • Le catalogue d'idées
Search